Bericht vom 9.10. des DMV TCC in Hockenheim

Saisonabschluss am Hockenheimring

Saisonabschluss am Hockenheimring
Siegerehrung des 2. Laufes

Da ich beim vergangenen Lauf in Monza beide Rennen bestreiten durfte, fuhr zum Saisonabschluss Chris beide Läufe in Hockenheim. Ich hatte somit die Chance noch diverse Probe-und Taxifahrten auf dem Ring und im Umfeld machen zu können.

Beim 1. Zeittraining fuhr Chris zunächst auf den 8. Platz für den Lauf 1. Im 2. Zeittraining kam es dann zu einer Kollision mit einem Seat Leon SC. Chris wurde bei 170 km/h am Vorderrad getroffen, drehte sich und schlug mit knapp 60 km/h rückwärts in die Leitplanke. Nun schien der Saisonabschluss ein ungewolltes Ende zu nehmen. Doch Dank einem unermüdlichen Einsatz des gesamten Teams stand bereits am nächsten Morgen ein fertiger MELKUS RS2000 GTR auf den Rädern. In Lauf 1 kam es dann im Startgedränge zu einem Auffahrunfall, welcher Chris zur Aufgabe zwang. Zum Glück konnte er den 2. Lauf erfolgreich mit dem 5. Platz beenden und holte damit noch ein versöhnliches Ergebnis für das ereignisreiche Wochenende.

Wir ließen den Saisonabschluss am Abend zünftig in einer Besenwirtschaft ausklingen. Für die Saison 2011 haben wir schon jede Menge Ideen um den Klassensieg holen zu können. Denn ein alter Spruch im Motorsport besagt: "Die erfolgreiche Saison beginnt bereits im Winter."

Vielen Dank an alle
Sepp Melkus

 

Zurück