Schleizer Dreieck - Ulli Melkus wird mit Gedenktafel geehrt

Schleizer Dreieck ehrt Ulli Melkus mit einer Gedenktafel

Anlässlich des Classic Grand Prix am 26./27. Juni auf dem Schleizer Dreick, wurde Ulli Melkus als zehnmaliger Sieger der Automobilrennen auf dem Schleizer Dreieck geehrt. Ulli Melkus, die Rennsportikone der ehemaligen DDR, wäre in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden. Ein tragischer Verkehrsunfall vor 20 Jahren nahm ihm viel zu früh das Leben.

Zur seiner Ehrung wurde eine Gedenktafel am Schleizer Dreieck angebracht. Wie jedes Jahr fand auch wieder ein Gedächtnislauf für den verstorbenen Firmengründer Heinz Melkus statt. Zum Rennen selbst kamen viele MELKUS Fahrer mit ihren MELKUS RS1000 und MT77 Boliden. Peter Melkus, der Bruder von Ulli, nahm die Ehrung entgegen und bereicherte den Gedächtnislauf mit dem neuen MELKUS RS2000 GTR – der die Familientradition im Sinne von Heinz und Ulli Melkus fortführt.

 

Zurück