4. Lauf German Tourenwagen Cup in Oschersleben

Erfolgreiches Rennwochenende in Oschersleben

Mit zwei tollen Rennen veranschiedet sich das Melkus Motorsport Team in die verdiente Sommerpause. Chris Vogler überzeugte mit Platz vier und zwei in der Gesamtwertung einmal mehr als Top-Fahrer. Sogar der Gesamtsieg war in Lauf zwei bis zur letzten Runde zum Greifen nah. Es reichte aufgrund eines Leistungsverlustes bei der Hitzeschlacht dann trotzdem noch zu einem tollen zweiten Platz.

Bei Harald Tänzler wunderten sich am vergangenen Wochenende so manche Beobachter. Denn die Zeiten purzelten von Runde zu Runde und am Ende konnte er mit dieser fahrerischen Leistung wohlverdient zwei mal den zweiten Platz in seiner Klasse einfahren und im vorderen Mittelfeld seine Kokurrenten in Schach halten. Ganz großen Lob gab es dafür von Fahr-Coach Sepp Melkus. Die gemeinsamen Testfahren hatten bereits gezeigt, dass Harald auf einem guten Weg ist. Dass er sich in Oschersleben nochmal so steigern konnte hat uns alle sehr positiv überrascht. Weiter so!

 

Hier geht es zum Rennbericht der GTWC

Hier gibt es die detaillierten Rennergebnisse

 

Zurück