Team MELKUS Motorsport

Nach 1990 wurde im Hause MELKUS der Rennsport nie vernachlässigt, allerdings dauerte es zwanzig Jahre bis man wieder mit einer Eigenentwicklung an den Start ging. Seit 2010 gibt es für diese Familientradition mit dem MELKUS RS2000 GTR eine Fortsetzung.

Das MELKUS Motorsport Team unter der Leitung von Peter Melkus ist aktuell in der GTWC mit zwei MELKUS RS2000 GTR Rennwagen aktiv. Pilotiert werden die Fahrzeuge von Rennfahrer Chris Vogler ( Startnummer 81) und Harald Tänzler ( Startnummer 75).

Die Fahrzeuge unterscheiden sich allerdings bei der Motorisierung. So wird das Fahrzeug von Chris Vogler von einem zwei Liter Audi-Turbomotor angetrieben, welcher bis zu 410 PS leistet und somit in einer höheren Leistungsklasse der GTWC gewertet wird. Der RS2000 GTR von Harald Tänzler wird hingegen von einem 1,8 Liter Toyotamotor mit Kompressoraufladung und einer Leistungsspitze von 310 PS eingesetzt.

Nach zwei Jahren Anlaufphase, in denen die Fahrzeuge weiterentwickelt wurden, ist das Team nun bestrebt in den jeweiligen Fahrzeugklassen um Siege zu kämpfen. Das Feld ist bunt gemischt von leistungsstarken PORSCHE Rennwagen bis zum Clio Cup Fahrzeugen. Spannende Positionskämpfe sind in dem attraktiven Starterfeld der GTWC garantiert. Weitere Informationen zur GTWC finden Sie hier.

 

MELKUS Rennkalender